Endlich gibt es ein Angebot für unsere Jüngsten!
Mit voller Freude können wir verkünden, dass wir nach den Osterferien mit einem spielerischem Handballangebot für unsere Jüngsten starten.
Die F-Jugend bietet einer Altersspanne von 6 bis 9 Jahren einen Einstieg in den Handball.
Trainiert werden die Kinder von Lisanne Arens und Kai Neuhaus, die beide bereits einige Jugendmannschaften bei der HSG durchliefen.
Trainiert wird jeden Montag von 16:00-17:30 Uhr in der Berufsschule in Altenhundem! Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!
Wenn ihr Interesse habt, meldet euch gerne bei uns!
 
 
Spielbericht gem. D- Jugend aK- SG Attendorn-Ennest aK - Sonntag, 27.03.2022
Das Sonntagsderby der gem. D-Jugend aK gegen die SG Attendorn-Ennest aK versprach schon vor der Partie eine gewisse Spannung mitzubringen. Im Hinspiel lieferten sich die beiden Mannschaften bereits ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Lennestädter mit einem 22 zu 21 die Oberhand behielten. Die Schützlinge von Anke Poggel und Kim Merz starteten gut ins Spiel und konnten sich auf ein 3:1 absetzen. Die Gegner kämpften sich mit viel Ehrgeiz auf einen Halbzeitstand von 9:7 heran. In der Halbzeitbesprechung gab es ein klares Ziel: „Wir spielen unser Spiel runter und geben die Punkte nicht kampflos her.“ Die Einstellung nahmen die Kinder mit in die zweite Spielhälfte. Leider fehlte vermehrt das Wurfglück, was den Lennestädtern das Spiel erschwerte.
In der 27. Minute gelang den Attendornern somit die erste Führung. Vier Minuten vor Schluss zeigte die Anzeigetafel einen Spielstand von 16:18. Die Heimmannschaft zeigte einen starken Kampfgeist und erzielte in der vorletzten Minute den Ausgleich. In der letzten Minute schienen beide Mannschaften den Sieg ausspielen zu wollen. In einer starken Abwehraktion sicherten sich die Lennestädter den Ballbesitz. Durch das Gefühl von Zeitdruck warf man den Ball unbedacht in die Hände des Gegners. Doch dann schien das Glück auf Seiten der Heimmannschaft als den Gästen der Torerfolg ausblieb. Mit Abpfiff war der Jubel auf der Bank groß und die Freude in den Gesichtern der Kinder zu erkennen. Der Endstand betrug 18:18. Die Kinder ließen sich für den Ehrgeiz und Teamgeist zurecht vom heimischen Publikum feiern!
Das Trainerteam möchte sich an dieser Stelle noch einmal für die lautstarke Unterstützung bedanken! „Der Rückhalt der Familien, Freunde, Vereinsmitglieder, etc. bedeutet uns gerade in so einem emotionsgeladenen Spiel sehr viel und hilft den Kindern zu Höchstformen aufzulaufen! Besonders stolz macht es uns, dass sich am heutigen Tag mehrere Kinder in die Torschützenliste eintragen konnten und sich die Mannschaft untereinander mit Zuspruch und Jubel stärkte“, so Anke Poggel und Kim Merz.
Rückblick auf das Heimspiel Wochenende.
HSG Lennestadt-Würdinghausen : TuS Ferndorf III (17:17)
Unentschieden gegen den TuS Ferndorf III
Vergangenes Wochenende gab es in der Halle auf dem alten Feld in Kirchhundem eine Abwehrschlacht, bei der am Ende keine Mannschaft als Sieger vom Platz ging. Durch starke Torhüter-Leistungen auf beidem Seiten und eine kompakte Deckung, war es sehr schwer für beide Teams aus dem laufenden Spiel Tore zu erzielen. Daher am Ende ein gerechtfertigter Punkt für die jeweilige Mannschaft.
Tor: Dobernig, Rickert
Feld: Rüffert (7), Jüngst, Bartels, Hermes (je 3), Neuhaus (1), Putin, Kirsch, Rüsing
Vielen Dank an Nina Brüggemann für die tollen Bilder.
 
276130570 367471222053347 4480935050503390032 n   276176542 367477318719404 7983267345340167585 n
Spielbericht gem. D-Jugend aK - JSG Eiserfeld Siegen 19:14 (HZ 14:2) - 05.03.2022
Die gemischte D-Jugend startete am Samstag vor heimischem Publikum in die Partie gegen die JSG Eiserfeld- Siegen. Die Bank der Lennestädter war voll besetzt, wodurch sich viele Wechseloptionen auf den jeweiligen Positionen ergaben.
Die Schützlinge von Anke Poggel und Kim Merz konnten viel auf Tempo spielen und sich bis zur 11. Minute auf 10:0 absetzen. Zu dem Zeitpunkt schien sich die Heimmannschaft schon in einer sicheren Ausgangslage zu befinden. Wenn sich die Siegerländer bis zum Sechs-Meter durchsetzen konnten, bot Lukas Schäfer im Tor einen sicheren Rückhalt.
Bis zur Halbzeit konnte man einen Stand von 14:2 erreichen. Aufgrund der hohen Differenz konnte in der zweiten Halbzeit viel durch gewechselt werden. Es bekamen SpielerInnen auf verschiedenen Positionen Spielpraxis, um weitere Erfahrungen auf dem Handballfeld sammeln zu können.
In der zweiten Halbzeit gelang es den Gästen demnach zunehmend öfter ihre Chancen bis zum Torabschluss auszuspielen.
Zum Ende konnten die Lennestädter die zwei Punkte sicher Zuhause behalten (19:14) und sich für den 40- minütigen Kampf belohnen!
eiern!
 
Unsere gemischte D-Jugend spielte am Samstag, den 19.02.2022 das Rückspiel gegen den TuS Ferndorf 2.
Im Hinspiel siegte man noch 14:10, wodurch den Lennestädtern die Favoritenrolle zugesprochen wurde. Die Erfahrungen aus dem Hinspiel konnten in das Spiel mit einbezogen werden.
Die Schützlinge von Anke Poggel und Kim Merz starteten mit einem guten Tempo in die Partie. Aufgrund von fehlendem Wurfglück in der ersten Halbzeit konnte man sich bis zur Halbzeit nicht entscheidend absetzen. Der Halbzeitstand betrug 8:9.
Das Spiel wurde zunehmend hitziger, als die Ferndorfer in der zweiten Halbzeit in Rückstand gerieten. Gegen eine gut aufgestellte Abwehr fiel es den Ferndorfern zunehmend schwerer bis zum Torabschluss zu kommen. Nach Abpfiff stand es 17:20 zu Gunsten der Lennestädter.
Die Kinder zeigten einen tollen Zusammenhalt im Team und konnten sich für die zwei Punkte redlich feiern!
 

Seite 1 von 8

HSG Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

HSG-Saison 2021/2022

Unser Hauptsponsor

Unsere Werbepartner: